Die Grünen Damen und Herren der Oberhavel Kliniken

Veröffentlicht

Am Dienstag, den 12.11. folgte ich der Einladung von Frau Helga Bathe, der Landesbeauftragten der Grünen Damen und Herren e.V. für Berlin und Brandenburg, nach Oranienburg in die Oberhavel Kliniken. Hier dürfte ich die Grünen Damen und Herren kennenlernen, die schon seit 18 Jahren kranke und hilfebedürftige Menschen in den Oberhavelkliniken einmal in der Woche besuchen. Insgesamt kümmern sich 46 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer um die Aufgaben im Klinikalltag, wofür meist wenig Zeit bleibt – von Gesprächen, über Spaziergänge, Vorlesen, Briefe schreiben, Singen, Basteln bis hin zu kleinen Besorgungen. Nicht nur in den Oberhavelklinken in Oranienburg, Hennigsdorf und Gransee sind die Grünen Damen und Herren zu finden, sondern auch in der Asklepios Klinik in Birkenwerder und in der Sanaklinik in Sommerfeld.
Die Grünen Damen und Herren sind sogar bundesweit fachlich sowie sachlich organisiert und feierten in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum. Ich bin sehr froh darüber, dass es die Grünen Damen und Herren gibt. Sie nehmen sich die Zeit und – wie es der Oberhavel-Kliniken-Chef Dr. Troppens so treffend formuliert hat: „sorgen mit viel Einfühlungsvermögen für menschliche Wärme im stressigen Krankenhausalltag“. Ein großes Dankeschön an so viel Engagement und ihren großen persönlichen Einsatz. Ein solches Ehrenamt auszuüben, ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich, obwohl es immer gebraucht wird.