Allgemein

Sonntag wählen gehen!

Am Sonntag findet die Landtagswahl in Brandenburg statt. Ich bin Ihr Direktkandidat der SPD im Wahlkreis 7. Zu diesem gehören die Städte Hennigsdorf, die Stadt Velten, die Gemeinde Oberkrämer, die Stadt Kremmen und Ortsteile sowie die Gemeinde Löwenberger Land. Über 55.000 Bürger des Wahlkreises sind aufgerufen wählen zu gehen.

In den vergangenen Wochen habe ich hunderte von Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern in meinem Wahlkreis meist an den Haustüren, Gartenzäunen oder einfach nur auf der Straße führen dürfen. Viele Hinweise, aber auch Unterstützung für meine persönlichen Ziele habe ich erhalten.

Von Nieder Neuendorf bis zu den Kleveche Häusern im Löwenberger Land – Ich war vor Ort – um direkt mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Es hat Spaß gemacht und mein Team hat mich unterstützt.
Ich würde mich freuen, auch Ihre Erststimme aus Hennigsdorf zu erhalten, um mich zukünftig in die Landespolitik einbringen zu können. Vom Ausbau des Nahverkehrs bis zur beitragsfreien Kita – es gibt noch viel zu tun.
Ihr Andreas Noack

 

Unterwegs in Oberkrämer!

Am Freitag werden der Ortsverein Schwante-Oberkrämer und ich in den Ortsteilen Bärenklau, Schwante, Neu-Vehlefanz, Vehlefanz, Eichstädt, Marwitz und Bötzow mit der historischen Feuerwehr des Heimatvereines unterwegs sein. Sie können erfahren, was ich anpacken möchte. Wir werden in Ihrem Wohngebiet vor Ort sein – Sprechen Sie uns an! 

Allgemein

Mit Bürgern im Gespräch – Dietmar Woidke in Velten

Am Dienstag, dem 06. August war der Marktplatz von Velten gut besucht. Die große Bühne und die Ankündigung, dass der Ministerpräsident nach Velten kommt, haben viele Bürger ins Stadtzentrum gelockt. Es ist Wahlkampf – klar! Dietmar Woidke und ich als Direktkandidat waren für jedermann ansprechbar.

Themen wie die Renten, die Pflege oder die Position der Landesregierung zur Erhaltung von Krankenhausstandorten wurden mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Mir war es wichtig, immer konkret auf die Fragen zu antworten. Viele der Themen, welche Dietmar Woidke und ich angesprochen haben, beschäftigen auch die Menschen in meinem Wahlkreis. Dies konnte ich auch in den Städten und Gemeinden in den letzten Wochen feststellen.

Selbstverständlich war auch der „Nahverkehr“ und die S-Bahn nach Velten Thema. Die klare Positionierung des Ministerpräsidenten war richtig und wichtig, allerdings weiß ich auch, das noch viel zu tun sein wird, bis die S-Bahn in meiner Heimatstadt in den Bahnhof einfährt. Viele Bürger haben mir nochmals deutlich gemacht, wie wichtig Ihnen der S-Bahn Anschluss nach Velten ist. Dietmar Woidke hat in den vielen Gesprächen deutlich gemacht, dass er den Zusammenhalt der Menschen als Markenzeichen von Brandenburg sieht – Dies teile ich uneingeschränkt.

 

 

Allgemein

Dietmar Woidke in Velten

Morgen  wird es sicher voll  in Velten`s Innenstadt. Und im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Sie, mit Ihren Fragen zur Landtagswahl und Ihren Wünschen und Anregungen für die Zukunft unseres Brandenburgs und unserer Region. Dietmar Woidke unser Ministerpräsident und ich als Direktkandidat stehen Ihnen in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr auf dem Marktplatz von Velten für Gespräche zur Verfügung. Für das leibliche Wohl und Live Musik ist ebenfalls gesorgt. Ich freue mich auf sie! 

Bei Ihnen vor Ort – Flatow & Staffelde

Am Sonnabend, dem 27. Juli sind mein Team und ich direkt vor Ort, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen. In den nächsten Wochen werden mein Team und ich auch bei ihnen vor Ort anzutreffen sein. Falls wir uns also in Ihrem Wohngebiet begegnen, sprechen Sie uns an. Welche Dinge Sie bewegen, was besser gemacht oder verändert werden kann. Ich bin gespannt auf die vielen Gespräche mit Ihnen.

Allgemein

Heute vor Ort im Kuschelhain in Velten

Mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen geht am besten, wenn man direkt vor Ort ist – An der Haustür in Ihrem Wohngebiet. Den Auftakt habe ich heute in Velten am Kuschelhain gehabt und ich hatte mit unserem jüngsten Mitglied aus dem Ortsverein Jakob Wittreich, einen engagierten Studenten an meiner Seite. Wir wurden nett und freundlich empfangen und ich bin mir sicher, am 06.August werden viele die Gelegenheit nutzen, mit Dietmar Woidke und mir ins Gespräch zu kommen. Die Einladungen zu der Veranstaltung auf dem Marktplatz in Velten wurden gerne angenommen. Morgen werden wir in der Westrandsiedlung und in der Parkstadt Velten sein.

-->