Wer schon immer wissen wollte, wo sich „Kommunalpolitik“ fortbildet, sich austauscht, Der- oder Diejenige ist bei den kommunalpolitischen Vereinigungen genau richtig!

Die SGK – Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik Brandenburg e.V. beging am 30.Oktober in Beelitz (1 Jahr verspätet- Corona) ihr 30-jähriges Bestehen. Kommunal und nah, vernetzt in allen Ebenen, gut vorbereitet und begleitet mit Bildungsangeboten für die Arbeit vor Ort. Auch dies ist eine Voraussetzung für den Erfolg von sozialdemokratischer Politik in unseren Kommunen.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden viele verdienstvolle Mitstreiter der Vereinigung für Ihr jahrzehntelanges Wirken ausgezeichnet. Die Veranstaltung war  gezeichnet vom Respekt für diese wichtige Aufgabe der SGK – Die Grußworte von Dietmar Woidke, dem Präsidenten des Städte-und Gemeindebundes Brandenburg, aber auch die Anwesenheit der Bundestagsabgeordneten Wiebke Papenbrock und Ariane Fäscher sowie des Vorsitzenden der Landtagsfraktion Daniel Keller machten die Bedeutung und Wertschätzung „unserer“ SGK für „unsere“ sozialdemokratische Politik in den Städten und Gemeinden deutlich.“ Eine hohe Wertschätzung für die geleistete Arbeit. 

Mich hat es sehr erfreut, auch aus meiner Region wieder viele Mitstreiter persönlich zu treffen. Das Gespräch miteinander, ob über die Finanzen der Kommunen, die Fortentwicklung der Verkehrsinfrastruktur oder die Kitafinanzierung – Bei diesem Themen mit Experten und Betroffenen zu sprechen kann nur von Vorteil sein.  Da Velten und Neuruppin nicht nur der RE6 verbindet, sondern auch zwei Bürgermeister*innen, Ines Hübner und Nico Ruhle, die mit Unterstützung der SGK Brandenburg zusammen mit den Gemeindevertretern erfolgreich Politik für ihre Region machen, war es mir eine Freude auch mit Ihnen während der Veranstaltung ins Gespräch zu kommen.

Am Nachmittag wurde dann während der Mitgliederversammlung ein neuer Vorstand der SGK Brandenburg für die kommenden 2 Jahre gewählt. Ich freue mich, zukünftig mit dem Vertrauen der Mitglieder als Schatzmeister, an der Seite des wiedergewählten Vorsitzenden Christian Großmann und der weiteren Vorstandsmitglieder, für den Verein wirken zu dürfen. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewählten Vorstandsmitglieder.